Eier brauchen Futter

Eine Legehenne nimmt am Tag bis zu 160 Gramm Futter auf, um ein Ei zu legen. Das klingt zunächst nicht nach sehr viel. Aber in allen Legehennenställen der mein-ei.nrw-Mitglieder kommt über das Jahr ein großer…

weiterlesen

Die paar Kartons

Standbild Video

Eierkartons sind ein Massenprodukt. Das könnt ihr aus der Zahl der verbrauchten Eier schnell ableiten: Im vergangenen Jahr hat jede/r Deutsche durchschnittlich 235 Eier gegessen. Das macht über 23 Zehner- oder fast vierzig Sechser-Eierverpackungen pro…

weiterlesen

Kleinvieh macht auch Mist!

Bei der Haltung von Legehennen entsteht Mist. In diesem Punkt ergeht es den mein-ei.nrw-Mitgliedsbetrieben nicht anders als Landwirten, die beispielsweise Kühe oder Schweine halten. Auch für die landwirtschaftliche Verwendung des Hühnermists gibt es strenge Vorschriften,…

weiterlesen

„Welt-Ei-Tag 2019“

Gibt es einen Grund, das Ei zu feiern? Das finden wir schon, denn kaum ein Lebensmittel begleitet uns von klein an so durch das Leben, wie das Ei. Wahrscheinlich habt auch ihr bei der Zubereitung…

weiterlesen

Haus der Tiere

Standbild Video

Im Legehennenstall finden die Hühner alles für den täglichen Bedarf – Nest, Futterplatz und Wasserstelle. Holger lädt ein ins „Haus der Tiere“. #meineinrw #MehrEierAusNRW ———————————– Gefördert von

weiterlesen

Feine Muschel für die harte Schale

Foto: Legehennen beschäftigen sich mit Muschelschrot

Wir Menschen benötigen Calcium für den Knochenbau. Das ist bei Legehennen nicht anders. Zusätzlich ist Calcium bei ihnen aber auch für die Unterstützung bei der Bildung der Eierschale erforderlich. Den Hühnern dient Muschelschrot als natürliche…

weiterlesen